MINT.2011-09-29

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home MINT

29. September 2011 - Die Inspirata präsentiert sich als ein "Ort der Ideen für die Bildungsrepublik"

Vormittags sind Presse und Prominente geladen, um sich über den in dieser Woche zu präsentierenden "Ort der Ideen für die Bildungsrepublik" ein genaueres Bild zu machen. Nachmittags öffnet die Inspirata ihre Pforten für jedermann mit einem bunten Programm.

Zum Hintergrund

Im 2011 erstmals ausgeschriebenen Wettbewerb Ideen für die Bildungsrepublik wurde am 28. Juni 2011 verkündet, welche von 52 bundesweit ausgewählten Ideen sich im Rahmen dieses Programms in den folgenden Wochen der Öffentlichkeit präsentieren dürfen. Zwei der Ideen kommen aus Sachsen, eine davon ist die Inspirata.

Über 1.300 Bildungsprojekte aus ganz Deutschland hatten sich beworben. Die zwölfköpfige Expertenjury wählte die 52 besten Projekte aus, die sich in vorbildlicher Weise für mehr Bildungsgerechtigkeit bei Kindern und Jugendlichen einsetzen. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, gefördert wird er vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Kooperation mit der Vodafone Stiftung Deutschland.

Von August 2011 an wird Woche für Woche eine der „Bildungsideen“ im Rahmen einer individuellen Preisverleihung ausgezeichnet. Eine Übersicht aller „Bildungsideen“ 2011/2012 sowie die Termine der einzelnen Veranstaltungen finden sich unter http://www.land-der-ideen.de

Meine Werkzeuge