InfoTour-06

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Solidarische Ökonomie - Alternativen zum Ausverkauf der Stadt

Leipzigs Stadt-Haushalt kämpft mit strukturellen u.a. Defiziten. Zur Herstellung kommunaler Handlungsfähigkit sieht das Konzept von OBM Jung u.a. die Privatisierung von 49,9% der Anteile an den Stadtwerken Leipzig. Im APRIL-Netzwerk engagieren sich Leipziger Bürger und Vereine gegen eine solche Entwicklung.

Welche Alternativen gibt es? Über mehr als 25 Jahre Erfahrungen im Community Economic Development - gemeinwohlorientierter ökonomischer Entwicklung - in Kanada spricht

Michael Lewis (Executive Director des CCE - Centre for Community Enterprise, Vancouver British Columbia, Canada)
Solidarische Ökonomie - Alternativen zum Ausverkauf der Stadt
am 20. November 2006 um 18:00 Uhr, Saal von ver.di, Volkshaus Karl-Liebknecht-Straße

Michael Lewis ist langjähriger Mitarbeiter des CCE sowie des Canadian Community Economic Development Network, einer nationalen Dachorganisation zur Förderung von Gemeinwesenentwicklung und Gemeinwesenökonomie, deren Aktivitäten auf die Unterstützung bürgerschaftlichen kommunalen Engagements und die Verbreitung dieser Erfahrungen gerichtet sind. Das CCE stellt den eigenen Ansatz wie folgt dar (Quelle: http://www.cedworks.com/revitalizingcommunities.html):

Viele, viele Städte und Regionen in ganz Kanada sind hart von ökonomischen, sozialen und ökologischen Veränderungen getroffen. Die Probleme, mit denen sie konfrontiert sind, sind komplexer Art. Privatunternehmen und Regierungen allein können eine gedeihliche Entwicklung dieser Gemeinwesen nicht mehr bewirken, so wie auch Persönlichkeiten oder Organisationen dies im Alleingang nicht können.
Um diese Gemeinwesen wieder zum Leben zu erwecken, bedarf es einer langfristig angelegten Zusammenarbeit von Persönlichkeiten, Bürgern, Gruppen und Organisationen auf breiter Front. Sie müssen über solide Informationen über lokale Bedingungen, Möglichkeiten und Erwartungen verfügen. Sie müssen eine gemeinsame Vision über die Zukunft des eigenen Gemeinwesens teilen und wie diese verwirklicht werden kann.

Unterstützer der Veranstaltung

Die Veranstaltung wird von verschiedenen Leipziger Vereine und Initiativen getragen und von der Attac-Gruppe Leipzig koordiniert. Sie ist Teil der "Infotour Solidarökonomie" im Vorfeld des Kongresses "Solidarische Ökonomie", welcher vom 24. bis 26. November 2006 in Berlin stattfindet.

  • APRIL - AntiPRrivatisierungsInitiative Leipzig
  • Attac Leipzig, http://www.attac.de/leipzig
  • Kommunalpolitisches Forum Sachsen
  • linXXnet
  • Roter Baum e.V.
  • Rohrbacher Kreis der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen

Weitere Veranstaltungen mit Michael Lewis ...

finden statt

  • am 21.11. in Leipzig, 12:30 Uhr, UFZ Permoserstraße, Raum 415 im Hauptgebäude 1
  • am 21.11. in Halle, 18:30 Uhr, COM-Center, Philipp-Müller-Straße 57, 06110 Halle (Saale).
  • am 22.11. in Dresden, 17 Uhr, Vereinshaus Dürerstraße 89, 01307 Dresden
  • am 23.11. in Schwerin, 19 Uhr, Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, 19053 Schwerin, Raum 101

Siehe Talk:InfoTour-06

Verweise

Meine Werkzeuge