APRIL.Kommentare.HGG.2008-03-19

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein kleiner Bericht vom Treffen der Initiativgruppe am 18.03.2008

Es ging vor allem (noch einmal) um das "Wie weiter", zu dem Jens die bisherige Diskussion im Wiki unter APRIL.WieWeiter schon vorstrukturiert hatte. Aus dem diffusen Bild der Diskussion (was ich allerdings für vollkommen normal halte) schälen sich für mich zwei grundlegende Selbstverständnisse und Strategien heraus, die von verschiedenen Aktivisten verfolgt werden:

(1) den Schwung des Bürgerbegehrens nutzen, auf eine überregionale Ebene tragen und auch bundesweit etwas bewegen - sie setzen stark auf die Punkte Vernetzung, Gemeindereform, Daseinsvorsorge in der Liste von Jens;

(2) Wahrnahme des Kreises, der sich auch nach dem BE noch immer zusammenfindet, als engagierte Leipziger Bürger, die das Rathaus auch weiterhin kritisch begleiten wollen - sie setzen stark auf Bürgerhaushalt, PPP-Falle sowie generell Transparenz und Information der Prozesse im Rathaus als "Dienst am Bürger" und damit zuerst als Dienst für sich selbst, wie es schon in den "Teppichwebern von Kujan-Bulak" von Brecht heißt. (Zur Erinnerung: http://www.ml-werke.de/andere/bre_2.htm)

An der Länge der Beschreibung siehst du schon, wo meine eigenen Präferenzen liegen, woraus ich ja auch nie ein Hehl gemacht habe. Da aber beide Punkte ihre Berechtigung haben, wird es wohl in naher Perspektive zwei Spin-Offs geben.

Generell ist zu sagen, dass es in beiden Punkten "draussen" genug Partner gibt, die schon unterwegs sind. Dieser Umstand wird in unserem Kreis nach meiner Beobachtung generell zu wenig gewürdigt.

HGG, 19.03.2008

Meine Werkzeuge